Pädagogik & Psychologie  /  Fortbildung für Lehrkräfte

Cybermobbing bei Kindern und Jugendlichen

Noch Plätze frei
    • Beschreibung
    • für Lehrkräfte, Päd. Mitarbeiter*innen und Schulsozialarbeiter*innen

      Digitalisierung beinhaltet nicht nur positive Aspekte, da auch Phänomene wie "Cybermobbing" auftreten können. Dies stellt nicht nur eine Herausforderung für Eltern dar, sondern auch Schulen und Lehrkräfte benötigen Informationen und Handlungsempfehlungen, um kompetent handeln zu können. Die Fortbildung dient dazu, einen Einblick in das Phänomen "Cybermobbing bei Kindern und Jugendlichen" zu geben. Die theoretische Einführung beinhaltet Informationen über die Auftrittshäufigkeiten, Formen, Ursachen, Motive und Auswirkungen von Cybermobbing. Es werden Handlungsmöglichkeiten aufgezeigt, die sowohl präventiv, als auch in einer kon-
      kreten Cybermobbingsituation von Bezugspersonen sowie Betroffenen selbst ergriffen werden können. Das Ziel der Fortbildung ist es, auf die Problematik aufmerksam zu machen und dabei die wichtige Rolle der pädagogischen Fachkräfte hervorzuheben. Die Teilnehmer*innen erhalten die Möglichkeit, eigene Ideen oder Problematiken einzubringen und gemeinsam Lösungen zu erarbeiten.

      keine Ermäßigung möglich
    • Dauer
    • 26.11.2018  bis 26.11.2018
      8,00 Unterrichtsstunden / 1 Tag
    • Zeiten
    • Montag 26.11.2018 - 08:30 Uhr bis 16:00 Uhr
    • Gebühr
    • 125,00 €
    • Ort
    • Peine - Forum, Winkel 30  
    • Kursnummer
    • H-2123P8