Gesundheit & Fitness  /  Specials

Die Anderswelt Demenz - eine Reisevorbereitung

Noch Plätze frei
    • Beschreibung
    • Workshop zum Umgang mit Demenz
      geeignet für Pflegekräfte, Angehörige, ehrenamtlich Betreuende und Interessierte
      Wochenend-Seminar

      Ähnlich wie man sich auf eine Reise in ein unbekanntes Land vorbereitet, ist es auch möglich, sich dem Thema Demenz zu nähern: Was hilft mir, dieses Land besser zu verstehen? "Reisestationen" sind eine Begriffsklärung, Symptome, typische Verhaltensveränderungen und die Reaktionen der Umwelt darauf. Neben der Aufklärung zum Krankheitsgeschehen, wird unterwegs mit Hilfe der Hirnentwicklung nachvollzogen, was mit Menschen passiert, die dement werden. Ein "Zwischenhalt" ist das gemeinsame Erarbeiten von "Techniken" bzw. Kommunikationsmöglichkeiten, die für den Erkrankten und sein Gegenüber angenehm und nützlich sind und zur Entspannung beider Gesprächspartner beitragen. Vielleicht steht am Ende dieses "Tagesausflugs" die Erkenntnis: Viele Dinge sind trotz oder gerade durch Demenz möglich - wenn der Blickwinkel stimmt.

      Die Teilnehmer*innen können bei der Kursleiterin ein Seminarskript erwerben.
      Kosten: 2,50 Euro

      zus. Materialkosten von 2,50 Euro sind an den Kursleiter zu zahlen
    • Dauer
    • 08.12.2018  bis 08.12.2018
      8,00 Unterrichtsstunden / 1 Tag
    • Zeiten
    • Samstag 08.12.2018 - 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr
    • Gebühr
    • 43,00 €
    • Ort
    • Vechelde - Hildesheimer Str. 5, Bürgerzentrum, Schulungsraum 1  
    • Kursnummer
    • H-9473Y4