Beruf & Qualifikation  /  Webinare – IHK-Prüfungen

Gepr. Wirtschaftsfachwirt-/in (IHK)

Noch Plätze frei
    • Beschreibung
    • In Kooperation mit www.pruefungspaten.de
      Weitere Informationen unter http://www.pruefungspaten.de/kursinfo.php?id=24

      Fachwirte wirken aktiv an den betrieblichen Unternehmenszielen mit und gelten in der Unternehmenspraxis als berufserfahrene Branchenspezialisten. Sie verfügen über erweiterte kaufmännisch-betriebswirtschaftliche Kenntnisse, Kenntnisse rechtlicher Zusammenhänge und über vertieftes, auf die jeweilige Branche bezogenes Fachwissen.

      Die Teilnehmer werden in diesem Webinar (siehe Infoblock ) auf alle Prüfungsteile der Fortbildung zum/zur geprüften Wirtschaftsfachwirt/-in vorbereitet. Zusätzlich zum Live-Online-Unterricht unterstützt Sie der Trainer individuell per Telefon und E-Mail.

      Wirtschaftsfachwirte sind Allrounder und arbeiten in allen Branchen. Sie übernehmen anspruchsvolle kaufmännische Tätigkeiten im mittleren Management. Sie können dabei die Besonderheiten von Handels-, Industrie- oder Dienstleistungsunternehmen berücksichtigen.

      Der Kurs orientiert sich an den bundesweit einheitlichen Prüfungsaufgaben. Die Prüfung können Sie also bei Ihrer IHK vor Ort ablegen.

      Abgesehen von der Prüfung findet der Kurs komplett online statt.

      Die Prüfungsgebühr beträgt je nach IHK zusätzlich etwa 400,00 ?. Die im Kurs verwendeten Unterlagen sind bereits im Kurspreis enthalten.

      Aufgrund der kompakten Stundenzahl kann dieser Kurs nicht über Meister-BAföG gefördert werden.

      Bitte melden Sie sich frühzeitig zum Kurs an. Der Kurs ist auf 20 Teilnehmer beschränkt.

      Zulassungsvoraussetzungen

      Falls Sie bereits eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem kaufmännischen oder verwaltenden Beruf besitzen, benötigen Sie bis zum letzten Prüfungsteil mindestens ein Jahr kaufmännische Berufspraxis.

      Falls Sie noch keine Berufsausbildung abgeschlossen haben oder in einem anderen Bereich Ihre Ausbildung gemacht haben, benötigen Sie je nach Situation bis zum letzten Prüfungsteil zwei bis vier Jahre kaufmännische Berufspraxis.

      Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf, falls Sie Fragen zur Zulassung haben.

      Seminarprogramm (ca. 348 UStd.)

      Lern- und Arbeitsmethodik

      Wirtschaftsbezogene Qualifikation

      Volks- und Betriebswirtschaft (ca. 21 UStd.)

      volkswirtschaftliche Grundlagen
      betriebliche Funktionen und deren Zusammenwirken
      Existenzgründung und Unternehmensrechtsformen
      Unternehmenszusammenschlüsse

      Rechnungswesen (ca. 30 UStd.)

      grundlegende Aspekte des Rechnungswesens
      Finanzbuchhaltung
      Kosten- und Leistungsrechnung
      Auswertung der betriebswirtschaftlichen Zahlen
      Planungsrechnung

      Recht und Steuern (ca. 30 UStd.)

      rechtliche Zusammenhänge
      steuerrechtliche Bestimmungen

      Unternehmensführung (ca. 24 UStd.)

      Betriebsorganisation
      Personalführung
      Personalentwicklung

      Handlungsspezifische Qualifikation

      Betriebliches Management (ca. 36 UStd.)

      betriebliche Planungsprozesse unter Einbeziehung der Betriebsstatistik
      Organisations- und Personalentwicklung
      Informationstechnologie und Wissensmanagement
      Managementtechniken unter Einbeziehung von Zeitmanagement, Kreativitätstechniken und Entscheidungstechniken

      Investition, Finanzierung, betriebliches Rechnungswesen und Controlling
      (ca. 60 UStd.)

      Investitionsplanung und -rechnung
      Finanzplanung und Ermittlung des Finanzbedarfs
      Finanzierungsarten
      Kosten- und Leistungsrechnung
      Controlling

      Logistik (ca. 51 UStd.)

      Einkauf und Beschaffung
      Materialwirtschaft und Lagerhaltung
      Wertschöpfungskette
      Aspekte der Rationalisierung
      spezielle Rechtsaspekte

      Marketing und Vertrieb (ca. 42 UStd.)

      Marketingplanung
      Marketinginstrumentarium, Marketing-Mix
      Vertriebsmanagement
      internationale Geschäftsbeziehungen und Geschäftsentwicklung
      interkulturelle Kommunikation
      spezielle Rechtsaspekte

      Führung und Zusammenarbeit (ca. 42 UStd.)

      Zusammenarbeit, Kommunikation und Kooperation
      Mitarbeitergespräche
      Konfliktmanagement
      Mitarbeiterförderung
      Ausbildung
      Moderation von Projektgruppen
      Präsentationstechniken

      Prüfung HBQ - Klausurnachbesprechung (3UStd.)
      Vorbereitung Fachgespräche (ca. 6 UStd.)

      Bitte nehmen Sie vor der Anmeldung Kontakt zu Ihrer örtlichen Industrie- und Handelskammer auf, um die Erfüllung der Zulassungsvoraussetzungen überprüfen zu lassen

      Dauer: 03.05..2018 -21.11.2019
      montags, 17:45 - 20:15 Uhr (plus 15 Min. Pause)
      mittwochs, 17:45 - 20:15 Uhr (plus 15 Min. Pause)
      gelegentlich samstags, 09:00 bis 12:15 Uhr (4 UStd., 15 Min. Pause)
      Prüfungsteil "Wirtschaftsbezogene Qualifikation": 15.03.2019
      Prüfungsteil "Handlungsspezifische Qualifikation": 22./23.04.2020

      Mehr Infos unter: http://www.pruefungspaten.de/kursinfo.php?id=24
      Gebühr: 2500,00 ?
      (19 Monatsraten à 131,58 ?) möglich.
      Keine Ermäßigung möglich
    • Dauer
    • 03.05.2018  bis 21.11.2019
      348,00 Unterrichtsstunden / 17 Monate
    • Gebühr
    • 2.500,00 €
    • Ort
    •  
    • Kursnummer
    • G-6610C5