Pädagogik & Psychologie  /  Projekte an Schulen

Grundschüler/innen erfahren von ihren Rechten und Pflichten als Klassensprecher/

Noch Plätze frei
    • Beschreibung
    • Inhouse-Projekt für Schüler*innen

      Was hat der/die Klassensprecher/in eigentlich mit Demokratie zu tun? Für viele Kinder ist die Wahl einer/eines Klassensprecherin/ Klassensprechers das erste Mal, dass sie durch eine Stimmabgabe eine Person wählen, die ihre Interessen vertreten soll. Das Team der Regionalstelle Politische Bildung (VHS) hat zwei Workshops erarbeitet, die in Kooperation mit der KVHS Peine angeboten werden. Zu Beginn wird eine Motivationsblume erstellt, auf der die Beweggründe dargestellt werden. Frage: "Warum die Schüler*innen sich zur/zum Klassensprecher*in haben wählen lassen". Nach einem Input über die Kinderrechte wird mit den jungen "Mandatsträger*innen" über die Aufgaben und Ziele ihres Amtes gesprochen. Die verschiedenen Themen werden eingebettet in das Oberthema "Demokratie als Lebens- und Staatsform".

      Inhouse-Projekt nach Terminabsprache
    • Dauer

    • 10,00 Unterrichtsstunden / 1 Tag
    • Ort
    •  
    • Kursnummer
    • H-2206P8