Integrationskurse - Deutsch nach dem Zuwanderungsgesetz

Die Kreisvolkshochschule Peine ist anerkannter Träger von Integrationskursen. Ausländer/innen, die ab 2005 nach Deutschland kommen und auf Dauer hier bleiben wollen, müssen an einem Integrationskurs teilnehmen.

Ausländer/innen, die schon länger in Deutschland leben und noch keine ausreichenden Deutschkenntnisse besitzen, können ebenfalls einen Integrationskurs besuchen. Dies gilt ab sofort auch für Deutsche, wenn ein besonderer Integrationsbedarf festgestellt wird.

Um an einem Intgrationskurs teilnehmen zu können, müssen Sie einen Antrag beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge stellen. Die Anträge gibt es beim Caritas, der auch die Erstberatung durchführt.

Für Bedürftige ist die Teilnahme kostenfrei, andere zahlen einen Betrag von 1,95 Euro pro Unterrichtsstunde. Die KVHS Peine bietet Kurse vormittags und nachmittags als Intensivkurse.
Mit Vorkenntnissen ist auch ein Einstieg in einem fortgeschrittenen Modul möglich.

Beratung und Anmeldung
Dienstag 13:00 bis 15:00 Uhr
Donnerstag 14:00 bis 17:00 Uhr

Frau Rateitzak, Tel. 05171 /401.3192
Frau Heinrichs, Tel. 05171/ 401- 3240