Pflege & Betreuung  /  Fortbildungen für Pflege- und Betreuungskräfte

Kinaesthetics in der Pflege

Noch Plätze frei
    • Beschreibung
    • Wochen-Seminar (3tägig)

      Kinaesthetics in der Pflege thematisiert die Entwicklung der Bewegungskompetenz im Rahmen eines beruflichen Pflege-oder Betreuungsauftrages gegenüber anderen Menschen, Es kommt in der Altenpflege, im Krankenhaus, in der professionellen häuslichen Pflege, in der Rehabiliation oder im Behindertenbereich zur Anwendung.
      Eine Kernaufgabe von Pflegenden besteht darin, Klienten in alltäglichen Aktivitäten zu unterstützen. Es ist eine große Herausforderung, diese Arbeit so zu gestalten, dass die Gesundheitsentwicklung aller Beteiligten dabei gefördert wird. Das zentrale Thema von Kinaesthetics ist die Auseinandersetzung mit der eigenen Bewegung in
      alltäglichen Aktivitäten. Die bewusste Sensibilisierung der Bewegungswahrnehmung und die Entwicklung der Bewegungskompetenz durch Kinaesthetics leisten einen nachhaltigen Beitrag zur Gesundheits-, Entwicklungs- und Lernförderung. In Kinaesthetics in der Pflege lernen die Teilnehmer*innen, pflegebedürftige Menschen in ihrer eigenen Bewegung lern-und gesundheitsfördernd zu unterstützen. Gleichzeitig lernen sie, ihre eigenen arbeitsbedingten gesundheitlichen Risiken zu verringern. Dieser Grundkurs ist der erste Basiskurs im Kinaesthetics-Bildungssystem. Im Mittelpunkt steht die Auseinandersetzung mit der eigenen Bewegung anhand der 6 Kinaesthetics-Konzepte. Dadurch können die Teilnehmer*innen in ihrem Berufsalltag erste Anpassungen machen, die sich positiv auf die Gesundheitsentwicklung von ihnen und ihren Klient*innen/Bewohner*innen auswirken.

      Der Grundkurs Kinaesthetics in der Pflege richtet sich an Pflegende, Betreuer*innen und Therapeut*innen, die in einer Institution des Gesundheits- oder Sozialwesens tätig sind.

      Die Teilnehmer*innen
      - erfahren und kennen die 6 Kinaesthetics-Konzepte und bringen diese mit ihren beruflichen Pflege- und Betreuungssituationen in Verbindung,
      - erfahren und verstehen den Zusammenhang zwischen der Qualität ihrer eigenen Bewegung und der Gesundheitsentwicklung aller Beteilitgen,
      - lenken während der täglichen Pflege und Betreuung mit Hilfe einzelner Konzeptblickwinkel ihre Aufmerksamkeit bewusst auf ihre eigene Bewegung,
      - entwickeln erste Ideen für ihre beruflichen Pflege und Betreuungssituationen, um die Selbständigkeit pflegebedürftiger Menschen zu unterstützten und für sich selbst körperliche Entlastung zu finden.

      Inhalte:
      - Beziehung über Berührung und Bewegung - Konzept Interaktion
      - Die Kontrolle des Gewichtes in der Schwerkraft - Konzept Funktionale Anatomie
      - Das Potenzial von Bewegungsmustern - Konzept Menschliche Bewegung
      - Selbständigkeit und Wirksamkeit unterstützen - Konzept Anstrengung
      - Alltägliche Aktivitäten verstehen - Konzept Menschliche Funktion
      - Die Umgebung nutzen und gestalten - Konzept Umgebung

      Nach erfolgreichem Abschluss des Grundkurses erhalten die Teilnehmer*innen von Kinaesthetics Deutschland das Grundkurs-Zertifikat.

      Das Seminar ist als Bildungsurlaub anerkannt.
    • Dauer
    • 08.01.2019  bis 10.01.2019
      24,00 Unterrichtsstunden / 3 Tage
    • Zeiten
    • Dienstag 08.01.2019 - 09:30 Uhr bis 16:30 Uhr
      Mittwoch 09.01.2019 - 09:30 Uhr bis 16:30 Uhr
      Donnerstag 10.01.2019 - 09:30 Uhr bis 16:30 Uhr
    • Gebühr
    • 297,00 €
    • Ort
    • Peine - Klinikum Peine, Pflegeschule, Virchowstr. 8 G  
    • Kursnummer
    • H-9712X5