Selbstwertschätzung als Lebensstil

Kurs ist beendet
    • Beschreibung
    • Inhouse-Seminar für Erzieher*innen

      Um im Beruf leistungsfähig zu bleiben und im Sinne eines erfüllten Lebens den Alltag zu gestalten, ist es notwendig, gut für sich selbst zu sorgen. Wer präsent im Hier und Jetzt ist, kann den Herausforderungen leichter begegnen und handelt aus der eigenen ruhigen Mitte heraus. Stille kann ein Weg sein, um die Balance zu halten oder sie wieder zu finden. Um Stille anzunehmen und aus ihr Kraft zu schöpfen, bedarf es manchmal der Übung. Die Natur ist uns dabei eine großartige Lehrerin. Ihre heilsamen Kräfte werden von immer mehr Studien bestätigt. Die Natur mit allen Sinnen genießen, den Körper bewusst wahrnehmen und bei uns selbst ankommen ist das Ziel. So können wir Lebendigkeit und Freude bei gleichzeitiger "Erdung" erfahren und den Herausforderungen des Alltags leichter begegnen.

      Im Theorieteil wird auf die Bedeutung der Fürsorge für uns selbst im Sinne einer Haltung von Selbstwertschätzung als Lebensstil eingegangen und Sie erhalten einen Überblick über die Heilkräfte der Natur. Übungen im Wald schließen sich an. Es wechseln sich Achtsamkeits-, Wahrnehmungs-, Bewegungs- und Stilleübungen ab. Wege, die Heilkräfte der Natur zu erfahren, gibt es viele. Entdecken Sie, welcher für Sie der richtige ist.
      Bitte tragen Sie dem Wetter angepasste Kleidung und bringen - falls vorhanden - eine wetterfeste Sitzunterlage mit.

      Termin nach Absprache
      Entgelt nach konkreter Absprache des Stundenumfanges und des Kursortes
    • Dauer
    • 11.12.2018  bis 11.12.2018
      8,00 Unterrichtsstunden / 1 Tag
    • Zeiten
    • Dienstag 11.12.2018 - 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr beendet
    • Ort
    • Wienhausen - Appelweg 16 A, Klangraum