Mensch & Umwelt  /  Architektur

Solide und dauerhaft - Klassizistische Kirchen im Landkreis Peine

Noch Plätze frei
    • Beschreibung
    • Abbensen und Eddesse im Nordkreis, Münstedt und Groß Solschen im Südkreis - die vier Dörfer haben etwas gemeinsam. Alle vier Ortschaften werden geprägt durch eine Kirche des hannoverschen Konsistorialbaumeisters Friedrich August Ludwig Hellner (1791-1862), der eine Vielzahl von Kirchen im Bereich der Landeskirche Hannovers entworfen und realisiert hat. Eine von ihm selbst als "solide und dauerhaft" bezeichnete Bauweise, die sich an Zweckmäßigkeit und Sparsamkeit orientierte, kennzeichnet das Werk des Architekten. Dem Stil der Zeit entsprechend entstanden helle, geräumige Gotteshäuser, deren Konzeption, ganz im Sinne Luthers, in besonderem Maße auf die Verkündigung des Wortes hin ausgerichtet ist. An zwei Wochenenden wollen wir uns mit den Grundzügen klassizistischer Architektur, dem Baumeister Hellner und seinen Kirchenbauten beschäftigen. Neben einer theoretischen Einführung sind Führungen durch die vier genannten Kirchen Teil des Kurses.
      Teil 1 (Einführung, Kirchenführung Eddesse, Abbensen)
      Sonnabend 13.10.18, 13 Uhr,
      Treffpunkt: Altes Pfarrhaus Eddesse, Dollberger Straße 4a

      Teil 2 (Kirchenführung Münstedt, Groß Solschen)
      Sonnabend 20.10.18, 13 Uhr,
      Treffpunkt: Kirche Münstedt, Behmestraße 2
    • Dauer
    • 13.10.2018  bis 20.10.2018
      6,67 Unterrichtsstunden / 2 Tage
    • Zeiten
    • Samstag 13.10.2018 - 13:00 Uhr bis 16:30 Uhr
      Samstag 20.10.2018 - 13:00 Uhr bis 15:30 Uhr
    • Gebühr
    • 5,00 €
    • Ort
    • Eddesse - Dollberger Straße 4A, Altes Pfarrhaus  
    • Kursnummer
    • H-1801Y5