Pädagogik & Psychologie  /  Fortbildung für Erzieher/innen

Verhaltensschwierigkeiten in der Kita

Noch Plätze frei
    • Beschreibung
    • - Hauen, Kratzen, Beißen ...
      Teamfortbildung als Inhouse-Seminar

      Kleinkinder mit Beeinträchtigungen in der emotionalen und sozialen Entwicklung stellen nicht erst seit der Inklusionsdebatte für Pädagogen/innen im Frühbereich immer wieder eine Herausforderung an die angemessene Beziehungsgestaltung dar, bringen sie doch ihre früh erworbenen Beziehungserfahrungen oder Wünsche an Bezugspersonen in die jeweiligen Institutionen mit ein. Insbesondere in Momenten der Unsicherheit greifen Kinder mit Problemen im Bereich der affektiven Regulation auf bisherige Beziehungsmuster zurück, weshalb es wichtig ist, schwieriges Verhalten von Kindern nicht nur als störend oder belastend anzusehen, sondern diesem auch verstehend zu begegnen und angemessene Fördermaßahmen bereit zu halten. Im Rahmen dieser Fortbildung sollen nach der Auseinandersetzung mit verschiedenen sogenannten schwierigen Verhaltensweisen im frühen Kindesalter entwicklungs- und bindungstheoretische Überlegungen zur Entstehung ebendieser diskutiert und Überlegungen zur professionellen Haltung im Umgang mit schwierigem Verhalten erarbeitet werden.

      Inhouse-Seminar nach Terminabsprache
      Entgelt: 750,00 Euro plus Fahrtkosten des Kursleiters
      keine Ermäßigung möglich
    • Dauer

    • 8,00 Unterrichtsstunden / 1 Tag
    • Ort
    •  
    • Kursnummer
    • H-2186P8