Pädagogik & Psychologie  /  Psychologie

Wer ist der wichtigste Mensch in meinem Leben?

Noch Plätze frei
    • Beschreibung
    • Diese Frage beantworten nur wenige Menschen mit "ich selbst", denn groß ist die Angst, als Egoist zu erscheinen. Dabei ist es im Sinne eines erfüllten Lebens notwendig, gut für sich selbst zu sorgen und für die eigenen Bedürfnisse einzustehen. Menschen, die sich selbst wertschätzen geraten weniger in Abhängigkeiten und erfahren mehr Zufriedenheit in ihren beruflichen und privaten Beziehungen. Tiere, wie zum Beispiel die Pferde, können uns hier ein Vorbild sein. Die Leittiere wissen instinktiv über die Bedeutung der Selbstfürsorge, denn sie ist die Voraussetzung, um die Führungsrolle für ihre Herdenmitglieder wahrnehmen zu können. Menschen hingegen, die lange Zeit nur für andere sorgen, sind sich ihrer eigenen Bedürfnisse oftmals nicht mehr bewusst oder stellen sie hinten an. Eine gesunde Selbstwertschätzung zu erreichen kann hier ein Lernprozess sein. In diesen Fällen, bedarf es manchmal etwas Übung und allem voran den festen Entschluss, etwas zu ändern. Selbstwertschätzung ist ein Lebensstil, für den wir uns entscheiden und ihm dann erlauben, Stück für Stück in unsere verschiedenen Lebensbereiche Einzug zu halten. Der Vortrag gibt Einblick in die Thematik, macht Mut, gibt Tipps für Veränderungen und lässt Raum zum Austausch.

      Christine Schröpfer, Schule der Freude, Natur- und Pferdebegleitetes Coaching
    • Dauer
    • 29.11.2018  bis 29.11.2018
      4,00 Unterrichtsstunden / 1 Abend
    • Zeiten
    • Donnerstag 29.11.2018 - 18:00 Uhr bis 21:00 Uhr
    • Gebühr
    • 18,50 €
    • Ort
    • Peine - Haus Garbe, Stederdorfer Str. 8/9, Raum 15  
    • Kursnummer
    • H-4305P5