Kultur / Malen & Zeichnen / Kursdetails

J-8115I2 Hinterglasmalerei

Status Kurs abgeschlossen
Beginn ab Sa. 16.11.2019, 10.00 Uhr
Kursgebühr 68,50 €
Dauer 3 Vormittage
Kursleitung Katja Warzecha
für Anfänger*innen und Geübte
Wochenend-Seminar

Die Hinterglasmalerei verfügt über eine jahrtausendelange Tradition in europäischen und byzantinischen Hochkulturen mit Motiven religiöser und auch volkstümlicher Art. Der Expressionismus des 20. Jahrhunderts belebte sie im Sinne der Moderne neu.
Das Motiv wird zunächst seitenverkehrt auf eine Glasplatte, vornehmlich mit Kontur, aufgetragen. Das Besondere an diesem künstlerischen Verfahren ist, dass das, was im Vordergrund zu sehen sein soll, zuerst auf den Bildträger aufgetragen werden muss, das heißt, das Bild muss gespiegelt, perspektivisch umdenkend aufgebaut werden. Korrekturen sind erwünscht, Filigranität und malerische Effekte betonen den besonderen Reiz dieser Technik.
Die Farben erstrahlen durch dieses Verfahren in einer faszinierenden eindrücklichen Klarheit.
Exemplarische Beispiele aus der Kunstgeschichte ergänzen den eigenen künstlerischen Prozess.

Bitte bringen Sie folgende Materialien mit: kleinere Glasplatten, Acrylfarben, Pinsel in verschiedenen Stärken, Lackmalstifte für Konturen in verschiedenen Stärken weiß, schwarz, silber, kupfer, gold, (wenn vorhanden), ein spitzes Messer zum Auskratzen und Fotos, Zeitungsausschnitte als Inspirationsquelle.
Materialien können auch im Kunsthaus zu einem Unkostenpreis benutzt werden.


Kurs abgeschlossen

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Termine

Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.


Ihre Ansprechpartner


Elke Ostelmann-Janssen
Tel. 05171 - 401 3247
E-Mail schreiben

Birgit Paeske
Tel. 05171 - 401 3041
E-Mail schreiben