Vorlesen
/ Kursdetails

L-9742N2 Schulung zum*zur ehrenamtlichen Wohnraumberater*in

Status Bitte Kursinfo beachten
Beginn ab Di. 23.02.2021, 9.00 Uhr
Kursgebühr 0,00 €
Dauer 6 Tage
Kursleitung N.N.
Aufgrund der aktuellen Corona-Lage starten wir den Kurs als Onlineseminar. Im weiterem Verlauf wird je nach Situation entschieden, ob und wann auf Präsenzveranstaltungen umgestellt werden kann.

Anmeldung nur über den Senioren- und Pflegestützpunkt, Tel. 05171-4019100, möglich.

Mit zunehmendem Alter oder aufgrund einer Behinderung (unabhängig vom Alter) kann das Leben in der eigenen Wohnung beschwerlich werden. Viele Menschen wissen nicht, welche Möglichkeiten es gibt, die vorhandene Wohnung mit kleinen Maßnahmen bequemer, sicherer und alterstauglicher zu machen. Eine Beratung zur Wohnungsanpassung kann hier eine wichtige Hilfe sein.

Wohnraumberater*innen unterstützen ältere und behinderte Menschen bei der Gestaltung ihrer Wohnsituation. Sie beraten zur Anpassung der Wohnung und begleiten die Umsetzung der Maßnahmen. Sie informieren über die Wohnformen sowie über Finanzierungs- und Unterstützungsmöglichkeiten.

Wer Freude am Umgang mit Menschen, Spaß zu planen und verändern hat und sich für eine ehrenamtliche Tätigkeit interessiert, kann an einer kostenlosen Qualifizierung teilnehmen: Der Fortbildung zum*zur ehrenamtlichen Wohnraumberater*in. Nach Abschluss des Kurses werden die Teilnehmenden vom Senioren- und Pflegestützpunkt in Beratungseinsätze vermittelt.

An sechs Fortbildungstagen werden Interessierte zu allen Themen rund um das selbstbestimmte Wohnen älterer Menschen geschult. Sie lernen, wie Wohnungen/Häuser umgestaltet werden können, damit sie auch bei nachlassenden körperlichen Fähigkeiten älterer oder behinderter Menschen noch bequem und sicher genutzt werden können. Zu den möglichen Umgestaltungsmaßnahmen gehören z. B. bauliche Veränderungen wie der Einbau einer ebenerdigen Dusche, der Einsatz von Hilfsmitteln und das Entfernen von Stolperquellen.
Die Teilnehmer*innen erfahren, wie die Maßnahmen finanziert werden können, welche Wohnformen es sonst noch gibt und wie sie ihr Angebot in die Öffentlichkeit bringen können. Darüber hinaus werden allgemeine Grundlagen zur Kommunikation vermittelt und Beratungsgespräche in Form von Rollenspielen durchgeführt.
Ziel ist es, dass die ehrenamtlichen Wohnberater*innen in Kooperation mit Hauptamtlichen Veränderungsbedarf in der Wohnung erkennen und mögliche Anpassungsmaßnahmen aufzeigen sowie allgemeine Informationen über Wohnalternativen geben können.

Die Schulung wird vom Senioren- und Pflegestützpunkt Nds im LK Peine in Kooperation mit der KVHS Peine und Niedersachsenbüro "Neues Wohnen im Alter" durchgeführt. Die Teilnahme ist für zukünftige ehrenamtliche Wohnberater*innen unter der Voraussetzung kostenlos, dass Sie bereits sind, anschließend als ehrenamtliche*r Wohnraumberater*in für den SPN tätig zu werden (gegen Aufwandsentschädigung).

Dozentin:
Dipl.-Ing. Katrin Hodler, Niedersachsenbüro Neues Wohnen im Alter


Bitte Kursinfo beachten

Kursort

Online



Kursort

Werner-Nordmeyer-Straße 19
31226 Peine

Termine

Datum
23.02.2021
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Ort
Virtueller Klassenraum
Datum
09.03.2021
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Ort
Werner-Nordmeyer-Straße 19, Peine, FTZ, Großer Konferenzraum
Datum
23.03.2021
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Ort
Werner-Nordmeyer-Straße 19, Peine, FTZ, Großer Konferenzraum
Datum
13.04.2021
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Ort
Werner-Nordmeyer-Straße 19, Peine, FTZ, Großer Konferenzraum
Datum
04.05.2021
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Ort
Werner-Nordmeyer-Straße 19, Peine, FTZ, Großer Konferenzraum
Datum
11.05.2021
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Ort
Werner-Nordmeyer-Straße 19, Peine, FTZ, Großer Konferenzraum



Ihre Ansprechpartner