J-9787N5 Sprechstörungen - wenn das Sprechen einfriert und versandet

Status Anmeldung möglich
Beginn Mi. 25.09.2019, 9.30 Uhr
Kursgebühr 0,00 €
Dauer 1 Tag
Kursleitung N.N.
Wenn das zentrale Nervensystem geschädigt ist, wie bei neurologischen Erkrankungen, z. B. bei M. Parkinson kommt es zu Störungen im Sprechrhythmus und der Sprechatmung. Betroffene Patienten/*innen sprechen verwaschen, sehr leise und verlangsamt oder lassen Buchstaben und Silben aus. Dabei zeigt sich häufig eine reduzierte Mimik und Abflachung der motorischen Aktivität.
Der Umgang mit dem an einer Dysarthrie erkrankten Angehörigen erfordert oft unendlich viel Zeit und Geduld, weil kurze Sätze sich zu lang gedehnten Äußerungen ausweiten und die monotone Sprechweise die eigene Aufmerksamkeit strapaziert.
Wie die Aktivierung von Sprechrhythmus und Motorik auf die Sprechfunktion von betroffenen Dysarthriker wirkt und wie Angehörige die Alltagskommunikation unterstützen können wird beispielhaft von der Logopädin, Frau Gesa Driesen, erläutert und gemeinsam ausprobiert.

Anmeldung:
Senioren- und Pflegestützpunkt Nds im LK Peine, Winkel 31, 31224 Peine



Kursort

Winkel 31
31224 Peine

Termine

Datum
25.09.2019
Uhrzeit
09:30 - 15:00 Uhr
Ort
Winkel 31, Peine, Senioren- und Pflegestützpunkt



Ihre Ansprechpartner