K-5653Y5 Wertschätzend und gewaltfrei miteinander kommunizieren - so kann es gelingen

Status Anmeldung möglich
Beginn Sa. 14.03.2020, 9.00 Uhr
Kursgebühr 0,00 €
Dauer 1 Tag
Kursleitung Ilka Schumann
Seminar für Ehrenamtliche aus Freiwilligen Feuerwehren und anderen Rettungs- und Sanitätsdiensten
Tagesveranstaltung

Wir sind auf dem Weg in eine netzwerkorientierte Arbeitsgesellschaft. Die Arbeitsbedingungen, das Arbeitstempo und auch die Arbeitskulturen verändern sich stetig.
Um miteinander erfolgreich etwas gestalten zu können (Ehrenamt, Arbeit, Familie, Gesellschaft) braucht es eine positive Innere Haltung und gute Kommunikationskompetenzen. Schnell kann es in unserem temporeichen Alltag zu Missverständnissen oder Unklarheiten kommen und wenn wir das dann nicht erkennen und lösen, kann das zu schwerwiegenden Störungen im Umgang miteinander führen.

Marshall Rosenberg hat mit seinem Modell der Gewaltfreien Kommunikation ein Instrument geschaffen, das uns auch in schwierigen Kommunikationssituationen hilft miteinander im Kontakt zu bleiben und Lösungen zu finden.
In diesem Seminar wollen wir uns mit dem Modell vertraut machen und schauen, wie es uns in unseren Alltagssituationen nutzen kann.

Inhalte:
- Ziele der gewaltfreien Kommunikation (GFK)
- Sprache der GFK
- Schritte der GFK
- Anwendung der GFK

Ziele:
- Das Modell der GFK in den ersten Schritten kennenlernen und überlegen, wie es uns im Alltag nutzen kann
- Gut mit anderen kommunizieren können



Kursort

Werner-Nordmeyer-Str. 13
31224 Peine

Termine

Datum
14.03.2020
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Ort
Werner-Nordmeyer-Str. 13, Peine, FTZ (Feuerwehr)



Ihre Ansprechpartner