/ Kursdetails

L-2156P8 Faszination Digitale Medien und Cybermobbing im Kinder- und Jugendalter

Status Bitte Kursinfo beachten
Beginn Mo. 02.11.2020, 8.30 Uhr
Kursgebühr 45,00 €
Dauer 1 Tag
Kursleitung Ira-Katharina Petras
für Lehrkräfte, Päd. Mitarbeiter*innen und Schulsozialarbeiter*innen

Kettenbriefe, Hass-Websites, beleidigende Messenger-Nachrichten, peinliche Bilder und Videos in sozialen Netzwerken oder Identitätsdiebstahl - Cybermobbing kann viele Formen annehmen und findet in allen Altersklassen statt. Zur Präventionsarbeit gehört daher auch eine Wissensvermittlung und Aufklärung der Bezugspersonen der Kinder und Jugendlichen, damit diese selbst über Handlungsmöglichkeiten und Gefahren im Umgang mit digitalen Medien und dem Internet aufklären können. Medienkompetenz wird demnach nicht nur auf Seiten der Schülerinnen und Schülern erwartet, sondern auch von den Lehrkräften.
Die Fortbildung klärt über die Faszination der digitalen Medien (z.B. WhatsApp, Snapchat und Co.) sowie über das Phänomen "Cybermobbing" auf. Es wird veranschaulicht, wie verschiedene Facetten von Cybermobbing im Unterricht bearbeitet werden können. Weiterhin werden auch einige technische Möglichkeiten zur Prävention von Cybermobbing beschrieben. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten die Möglichkeit, eigene Ideen oder Problematiken einzubringen und gemeinsame Lösungen zu erarbeiten.

Extra:
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten p. P. eine Arbeitsmappe mit verschiedenen Arbeitsblättern zur Einführung einiger Themen (z.B. Cybermobbing, Sexting, Datenschutz verschiedener Messenger) im Unterricht.

keine Ermäßigung möglich


Es tut uns leid, eine Anmeldung für diese Veranstaltung ist erst ab dem 13.August 2020 möglich!

Kursort

FOR

Winkel 30
31224 Peine

Termine

Datum
02.11.2020
Uhrzeit
08:30 - 16:00 Uhr
Ort
Winkel 30, Peine, Forum Peine, Raum 4/5



Ihre Ansprechpartner