Vorlesen
Pädagogik & Familie / Kursdetails

L-2163P8 Kinder, die verstehend wahrgenommen werden wollen ... Wie gehen wir mit Verhaltensauffälligkeiten in der Kita um?

Status Anmeldung auf Warteliste
Beginn ab Di. 01.12.2020, 9.00 Uhr
Kursgebühr 150,00 €
Dauer 2 Tage
Kursleitung Marlies Koenen
für Fachkräfte aus Kindertagesstätten

Untersuchungsergebnisse der letzten Jahre weisen auf eine stetig wachsende Zahl an Kindern im Kindergartenalter hin, die Verhaltens- und Entwicklungsauffälligkeiten zeigen. Als am häufigsten vorkommende Probleme wurden dabei emotional-motivationale Auffälligkeiten sowie mangelnde soziale Kompetenzen genannt.
Beobachtungen von pädagogischen Fachkräften in Kindertageseinrichtungen bestätigen diesen Befund und verweisen zum einen auf erhöhte Zappeligkeit, Ablenkbarkeit und Impulsivität bis hin zu Formen aggressiven Verhaltens gegenüber Personen und Dingen sowie zum anderen auf nach innen gerichtete Verhaltensweisen wie Trennungsängste, Kontaktvermeidung, Überängstlichkeit bis hin zu traumatischen Erfahrungen bei Kindern zwischen 2 und 6 Jahren hin.
Im Fortbildungszusammenhang wollen wir uns daher zunächst mit dem sehr unterschiedlichen Erscheinungsbild an Verhaltensauffälligkeiten und ihren möglichen Ursachen auseinandersetzen, aber auch präventive pädagogische Ansätze überdenken und differenzieren. Dabei spielen Prozesse der Selbstreflexion, die Gestaltung und Qualität von Teambesprechungen wie auch Formen des Elternkontaktes und der Elternberatung eine wichtige Rolle.

Teil I:
1. "Eine Grube zum Wohnen ..."
Eine Kinderbucherzählung als Gesprächseinstieg


2. Ich empfinde ein Verhalten als auffällig, ...
Drei Aussagen zur Selbstreflexion


3. Der ganzheitliche Blick auf das Kind und sein soziales Umfeld;
Eine Ursachenerkundung nach der Methode "Four corners"

Teil II:

4. Pädagogische Orientierung und die Zusammenarbeit im Team;
Arbeit an Problemsituationen? Präventive Aktivitäten und heilpädagogische Maßnahmen

5. Mit Eltern im Dialog ...
Vorbereitung und Gestaltung von Problemgesprächen mit Eltern
Videoeinspielungen als Ausgangspunkt zur Problemerfassung und -bearbeitung

6. Wenn externe Hilfe notwendig wird ...
Vermittlung von Hilfsangeboten psychosozialer Dienste

Dienstag, 01.12.2020
Mittwoch, 02.12.2020
jeweils von 9:00 bis 16:00 Uhr
keine Ermäßigung


Warenkorb
Kurs ist ausgebucht - auf Warteliste anmelden

Kursort

FOR

Winkel 30
31224 Peine

Kursort

FOR

Winkel 30
31224 Peine

Termine

Datum
01.12.2020
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Ort
Winkel 30, Peine, Forum Peine, Raum 2
Datum
02.12.2020
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Ort
Winkel 30, Peine, Forum Peine, Raum 2



Ihre Ansprechpartner


Kerstin Wassmann
Tel. 05171 - 401 3242
E-Mail schreiben